Spiele

Mit diesen Spielen haben Kinder nicht nur Spaß. Sie lernen, Ihr Rad in unterschiedlichen Fahrsituationen sicher zu beherrschen. 

Beschreibung
Die Kinder fahren sich gegenseitig Zahlen vor. Die Zahlen müssen vom Partner erraten werden.

Orga/Material
Zweier- oder Dreiergruppen. Die ganze Klasse übt gleichzeitig.

Tipps
Einmal als Lehrkraft vorfahren. Beginn und Ende der Zahl jeweils mit "los" und "stopp" ankündigen.

Varianten
Buchstaben oder Wörter verwenden.

Beschreibung
Auf dem Boden befinden sich Kreidezahlen in zwei oder drei verschiedenen Farben. Die Kinder fahren durcheinander und müssen die Zahlen einer Farbe addieren und der Lehrperson in das Ohr flüstern.

Orga/Material
Die ganze Klasse übt gleichzeitig.

Tipps
Klare Farbunterschiede verwenden. Raum mit Hütchen begrenzen.

Varianten
Auch andere Rechenarten sind möglich (3, 4). Auch Buchstaben, die ein Wort ergeben sind möglich (3, 4).

Beschreibung
Wer braucht am längsten von Linie zu Linie. Rückwärtsfahren ist verboten. Wer den Fuß auf den Boden nimmt, wird disqualifiziert.

Orga/Material
Die ganze Klasse übt gleichzeitig. Bei zu kleiner Fläche zwei Durchgänge oder zwei gleichzeitige Starterfelder. Strecke mindestens 10 m.

Tipps
Kein Kind darf seine Linie um mehr als einen Meter nach links und rechts verlassen.

Varianten
Einarmig fahren (4).

Beschreibung
Die Kinder bekommen ein Zeitungsblatt und versuchen, das Blatt beim Fahren durch den Fahrtwind auf der Brust kleben zu lassen. Anschließend werden die Blätter kleiner gefaltet. Wer fährt mit dem kleinsten Blatt, ohne es einzuklemmen.

Orga/Material
Die ganze Klasse übt gleichzeitig.

Tipps
Raum nicht eingrenzen.

Varianten
 -

Beschreibung
Zwei Kinder teilen sich ein Rad und wechseln sich selbstbestimmt ab. Einer fährt, der andere läuft.

Orga/Material
Geeignet als Wettkampfform auf einer überschaubaren Runde oder als Fortbewegungsform von A nach B.

Tipps
Etwa gleich große Kinder sind Partner.

Varianten
Drei Kinder und ein Rad, als Unterstützung für schwächere Kinder bei einer Wanderung oder beim Joggen.

Beschreibung
Auf einer kleinen Runde (100- 200 m) fahren die Kinder und müssen im Zielbereich ein Wurfziel treffen (Bälle in Eimer etc.). Bei Fehlwurf: 5 Sprünge, oder werfen bis Ball im Ziel ist.

Orga/Material
Klasse in 4er bis 6er Teams einteilen. Wurfstationen entsprechend der Teamzahl.

Tipps
Pro Team ein Verantwortlicher für die Balleinsammlung der eigenen Werfstation.

Varianten
Anspruchsvollerer Kurs im Wald.

Beschreibung
Die Kinder fahren durcheinander und müssen bei den reingerufenen Begriffen eine Aufgabe erfüllen: z.B. Feuer: schnell absteigen und neben das Rad stellen. Wasser: Weiterrollen aber die Füße von den Pedalen nehmen. Sturm: Weiterollen und auf dem Rad ganz klein machen.

Orga/Material
Die ganze Klasse übt gleichzeitig.

Tipps
Aufgaben und Begriffe variieren.

Varianten
 -

Beschreibung
Zu zweit nehmen die Kinder ein Springseil und ein Rad. Ein Kind ist der Reiter und läuft hinter dem Radfahrer her, das andere Kind auf dem Rad bekommt das Seil unter den Armen um die Brust gelegt und wird wie ein Pferd über den Schulhof geführt.

Orga/Material
Die ganze Klasse übt gleichzeitig.

Tipps
Kommandos festlegen.

Varianten
Ein Reiter mit zwei Pferden (3).

Beschreibung
Die Kinder fahren durcheinander und versuchen, sich ein Schwänzchen (in die Hose gestecktes Flatterband, Tuch oder Zeitungsstück) zu rauben.

Orga/Material
Die ganze Klasse übt gleichzeitig. Raum begrenzen.

Tipps
Raum eingrenzen, um die Geschwindigkeit zu senken.

Varianten
 -

Beschreibung
Zu zweit fahren die Kinder hintereinander her. Vorne ist Frauchen oder Herrchen hinten der Hund. Auf Kommando des Herrchen/Frauchen bremsen beide. Der Hund darf nicht weiter vor als das Vorderrad seines Herrchen/Frauchen.

Orga/Material
Die ganze Klasse übt gleichzeitig.

Tipps
Erst nach vorherigen Bremsübungen durchführen. Auf Kinder mit hochwertigen Mountainbikes achten und diese wegen der sehr guten Bremsen zusammen spielen lassen.

Varianten
 -

Beschreibung
Die Kinder fahren durcheinander und finden sich auf Zuruf der Lehrkraft zu Gruppen mit der reingerufenen Zahl zusammen. Kinder steigen dann ab.

Orga/Material
Die ganze Klasse übt gleichzeitig.

Tipps
Kinder die übrig sind, fahren weiter.

Varianten
Kinder steigen in der Gruppe (Molekül) nicht ab, sondern fahren hintereinander her im Kreis.

Beschreibung
Ein Kind fährt an der Lehrperson oder einem Partner vorbei und versucht durch Umdrehen eine mit den Fingern gezeigte Zahl zu erblicken, um sie dann zu rufen.

Orga/Material
Die ganze Klasse übt gleichzeitig in mehreren durch Hütchen abgegrenzten Korridoren.

Tipps
Anzeige genau dahinter (3, 4), Anzeige seitlich (2)

Varianten
Einlaminierte Blätter mit Zahlen, Buchstaben oder Formen vorbereiten und Hochhalten.

Beschreibung
Jeweils zwei Kinder fahren auf einer einsehbaren Runde nach einem gegenüberliegenden Start entweder eine festgelegte Rundenzahl oder bis ein Kind eingeholt wird.

Orga/Material
Rundenlänge von 30 bis 100 Meter. Nachteil: nur 2 Kinder können gleichzeitig fahren. Alle anderen müssen beschäftigt werden. Ideal für Kleingruppen geeignet.

Tipps
Auf nicht zu enge Kurven achten.

Varianten
Das Verfolgungsrennen ist als Turnier durchführbar. Auch Zweierteams können gegeneinander antreten.

Beschreibung
Die Kinder transportieren einhändig fahrend Wasser in einem Becher durch einen Parcours oder in Form einer Staffel.

Orga/Material
Kunststoffbecher zum Transport und einen Eimer Wasser als "Quelle".

Tipps
Als Staffel ein beliebtes Abschlussspiel.

Varianten
Gegenstand (Stein) auf Löffel transportieren.

News

Das Projekt "Radfahren in der Grundschule" hat beim Deutschen Fahrradpreis 2016 in der Kategorie Service den 2. Platz gewonnen. Die Preisverleihung fand am 25.02.2016 in Essen statt. Weitere Informationen zum Fahrradpreis finden Sie hier.

Termine

Fortbildung "Radfahren in der Grundschule" - Nächste Termine:

16.10.2017: Neuenkirchen

(Zur Anmeldung)